TIER DER WOCHE

Geräusche

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 36/06 vom 06.09.2006

Bob Kane, Texter und Zeichner der Comicfigur Batman, ist auch Erfinder des popkulturellen Merchandisings. Lange bevor uns globalisierte Marken mit ihren Logos auf irgendwelchen anderen, aber zahlungswilligen Gebrauchsgegenständen molestierten, schuf Kane ein Universum von Produkten, die Batman benutzte und die deswegen mit dem Zusatz "Bat" geadelt wurden: Das in der Bathöhle parkende Batmobil, der Baterang (ein Bumerang in Fledermausform), das Batlasso und natürlich den Traum aller zehnjährigen Burschen, einen mit allerlei Technogimmicks gefüllten Batgürtel.

Vergangene Woche konnte man in Berlin bei der "European Batnight", die auf Grundlage des Batagreements Eurobats stattfand, auch einen Batdetektor ausprobieren. Diese Geräte machen die artspezifischen Ultraschallrufe auch für Menschen hörbar und helfen bei Exkursionen, die anwesenden, aber wegen nächtlichen Lichtmangels unsichtbaren Fledermäuse zu identifizieren. Es ranken sich ja seit jeher seltsame Missverständnisse um diese


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige