NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 37/06 vom 13.09.2006

POP

Diverse: Rogue's Gallery

Anti-/edel

Wild ist das Piratenleben! Das wusste man zwar schon vor dem "Fluch der Karibik", aber dafür hat der gute Johnny Depp nun eine amtliche Kollektion von Piratenballaden und Seemannsliedern angeregt. Die Leitung von "Rogue's Gallery" übernahm dankenswerterweise Tribute-Alben-Spezialist Hal Willner, der 600 hochprozentige bis todtraurige Theme-Songs aus den Archiven holte. Mit allen Wassern gewaschene Freibeuter wie Bryan Ferry, Nick Cave, Jarvis Cocker oder Van Dyke Parks, weite Teile der Thompson-und Wainwright-Familien sowie die christlichen Seefahrer Bono und Sting wählten ihre Favoriten - und schon hat man ein fantastisches, zeitlos klingendes Doppelalbum. Eine Inselplatte!

SEBASTIAN FASTHUBER

Sport:

Aufstieg und Fall der Gruppe Sport

Strange Ways

"Aufstieg und Fall" ist erst das zweite Album der bereits zehn Jahre bestehenden Hamburger Formation um Kante-Gitarristen Felix Müller. Trotz der langen Fertigungszeit und des konzeptalbumverdächtigen Titels


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige