Wenn Kaiser schmusen

Steiermark Kultur | Christof Huemer | aus FALTER 37/06 vom 13.09.2006

POP Lofi Bohème, die Grazer Band rund um Multitalent Gregor Schenker, könnten mit ihrem Debütwerk "Provinz Kaiser" die heimischen Sofalandschaften erobern.

Begeisterung ist etwas Zweischneidiges: ein Leben aus Kodakmomenten, herrlich, unschlagbar - aber auch ziemlich anstrengend. Wie Radiosender, die einem ständig Höhepunkte vorspielen. Irgendwann wird das uninteressant. Es ist also klug, einen unaufdringlicheren Weg zu nehmen, und nicht nur was Musik betrifft, ist Gregor Schenker ein kluger Mann. Lofi Bohème nennt der Grazer seine neue Band. Lofi Bohème - so nennt man auch jenen Teil der Bevölkerung, der - streng an der Grenze zur Prekarität - in einem Cocktail aus Jobs (einer zur künstlerischen Verwirklichung, einer fürs Sozialprestige, einer fürs Überleben) schwimmt. Als Fernziel gilt, alle Identitäten zu verschmelzen. Und doch schwingt im Namen Lofi Bohème etwas unangestrengtes Lustvolles mit.

Es ist zunächst also kein Zufall, dass das Cover von Lofi Bohèmes Debüt "Provinz


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige