IN KÜRZE

Steiermark Kultur | aus FALTER 37/06 vom 13.09.2006

STADTMUSEUM Viel Wirbel um ein kleines Museum. Lokale Tageszeitungen und Stadthistoriker haben sich auf den letztes Jahr zum Direktor bestellten Otto Hochreiter eingeschossen, sogar der Stadtrechnungshof musste zur Prüfung ausrücken und wird seine Ergebnisse demnächst präsentieren. Die werden Hochreiter, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das verstaubte Haus durch Zeitgenössisches neu zu positionieren, über weite Bereiche entlasten, hört man.

Kulturstadtrat Werner Miedl (ÖVP) ist dennoch nicht zufrieden: "Hochreiter hat es nicht verstanden, den Schulterschluss mit den Grazer Bürgern zu setzen." Miedl fordert eine Neuaufstellung der Schausammlung als oberste Priorität. Damit wackelt auch die von der Architektengruppe Splitterwerk für das Foyer geplante Glasstiefelinstallation (siehe auch Vorwort).

PROJEKT-A Hat er, oder hat er nicht? Nach einem Termin der Plattform Architektur beim Grazer Kulturstadtrat Werner Miedl vergangene Woche stand die Ampel für die nächste Etappe des Großprojekts


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige