Jazz im Keller

Steiermark Kultur | Christian Salentinig | aus FALTER 38/06 vom 20.09.2006

MUSIK Der Royal Garden Jazz Club, das älteste Etablissement für traditonellen Jazz der Stadt, feiert sein 25-jähriges Jubiläum mit einem feinen Festival.

Wie entsteht eigentlich ein Jazzclub? Genauer: Wie entsteht ein Jazzclub im Partykeller eines akademischen Turnvereins mitten in Graz? Diethard "Burschi" Wachsmann, Hausherr und Faktotum des Royal Garden Jazz Clubs, erinnert sich: "Die Royal Garden Jazz Band bekam die Räume als Probelokal zur Verfügung gestellt. Immer öfter wollten dann auch Freunde und Bekannte zu den Proben kommen. Und beim ersten öffentlichen Konzert waren schon mehr als 300 Zuhörer da und mussten zum Teil sogar auf den Kellerstufen sitzen."

Einige der damaligen Gäste sieht man heute noch bei den regelmäßigen Clubabenden und Konzerten im Gewölbe unter dem Restaurant Stainzerbauer. Der Hausherr kennt die meisten seiner Gäste natürlich beim Namen. Wie überhaupt der ganze Keller, der älteste Jazzclub der Stadt, Geschichte und Tradition aufgesaugt und konserviert


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige