IN KÜRZE

Steiermark Kultur | aus FALTER 38/06 vom 20.09.2006

BEST OFF "2006 geht es beim bestOFF-Festival darum, dass das Theater im Bahnhof nicht schon wieder gewinnt", schrieb der "Falter" vergangene Woche. Die international besetzte Jury ließ sich dennoch nicht davon abhalten, den mit 7000 Euro dotierten theaterland-Preis zum dritten Mal dem TiB zuzusprechen, diesmal der Produktion "Nicht einmal Hundescheiße". Die Entscheidung für das beim steirischen herbst 2005 uraufgeführte Stück war "kontrovers", so die Veranstalteraussendung. Verdient war sie auch diesmal, woraus sich schließen lässt, dass das TiB inzwischen in einer eigenen Liga spielt. Das echte Rennen betraf demnach den mit 2000 Euro dotierten Förderpreis - und der ging an Theater Mundwerk für "Spoonface Steinberg".

FREIE SZENE Schlechte Nachrichten für die IG Kultur. In einer Resolution zum Thema "Kulturpolitik Steiermark 2006" hatten die siebzig in der IG zusammengeschlossenen steirischen Kunst-und Kulturinitiativen SPÖ-Kulturlandesrat Kurt Flecker unter anderem dazu aufgefordert,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige