Ein Mann nimmt seinen Hut

Steiermark Stadtleben | Donja Noormofidi | aus FALTER 38/06 vom 20.09.2006

STADTGESCHICHTE Das Schloßbergrestaurant wird dem Erdboden gleichgemacht. Betreiber Erich Wegscheidler zieht nach drei Jahrzehnten und fünf Prozessen vom Berg ab. Ein Porträt.

Ich war immer da und immer nüchtern." Erich Wegscheidler sitzt im Gastgarten des Schloßbergrestaurants - ausnahmsweise, denn sitzen hat man ihn sonst in dreißig Jahren nur selten gesehen. Der mürrische Mann mit dem Hut gehört für viele untrennbar zum Schloßbergrestaurant dazu. Doch nun bleibt am Grazer Hausberg kein Stein auf dem anderen: Die Stadt plant dort einen schicken Gastrotempel, das verstaubte Schloßbergrestaurant soll abgerissen werden (siehe Kasten). Und Wegscheidler zieht nach über dreißig Jahren vom Berg ab.

Noch leuchten die kirschroten Tischtücher fröhlich unter den Kastanienbäumen hervor und erinnern an längst vergangene Sommer, als die Leute noch in den Gastgarten strömten - schließlich gab es dort schon immer den schönsten Ausblick der Stadt. Und an die Zeit, als im Schloßbergrestaurant


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige