"Habe so etwas nie getan"

Politik | aus FALTER 38/06 vom 20.09.2006

Dokument Hans-Peter Martin mag keine "Falter"-Fragen. Also drucken wir ein Protokoll, in dem HPM Fragen eines Richters beantwortet. Und der Unwahrheit überführt wird.

Hans-Peter Martin spricht nicht mit dem Falter. Der Falter hat als Ersatz ein Exklusivinterview anzubieten, das ein Richter des Landesgerichts Wien mit Martin führte. Der hatte uns wegen eines Artikels von Bernd Dörler vor Gericht gezerrt und eine Gegendarstellung verlangt (siehe auch Seite 5). Martin blitzte bei Richter Friedrich Forsthuber ab: "Während die Erinnerung Martins an die damaligen Vorfälle getrübt war, er jedoch mehrmals betonte, keinen Schreibtisch ,durchwühlt' zu haben, waren die Aussagen der Zeugen Christoph Peck und Bernd Dörler präzise und glaubwürdig. (...) Die von Martin begehrte "Gegendarstellung (erwies sich) als unwahr". So lautete der Spruch des Gerichts, das sich auf die folgende Zeugeneinvernahme stützte. Die Zitate stammen aus dem gerichtlichen Protokoll der Verhandlung am 13. 10. 2004,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige