Rokoko? Wiedererfinden!


Armin Thurnher
Stadtleben | aus FALTER 38/06 vom 20.09.2006

PORTRÄT Herbert Lachmayer ist Unilehrer und Manager. Er führte ein halbes Jahr lang einige Tausend Menschen durch die von ihm gestaltete und produzierte Mozart-Ausstellung in der Albertina.

Die Dame an der Albertinakassa ist beeindruckt. "Sowas hab ich noch nie gesehen! Einen, der sich so für seine Ausstellung einsetzt!" Die Kollegin pflichtet ihr bei: "Es ist ihm egal, auch wenn nur einer da ist, er betreut ihn genauso ausführlich wie dreißig Gäste." Beinahe jeden Tag seit Eröffnung der Ausstellung im März dieses Jahres führt Herbert Lachmayer angemeldete Gruppen durch die Mozart-Ausstellung "Experiment Aufklärung". Zwei bis drei Führungen, drei bis vier Stunden am Tag, insgesamt "zwischen 4500 und 5700 Leute", mitgezählt hat er nicht. Den Text, knapp fünfhundertmal gesprochen, hat er immer neu formuliert, sein Konzept erklärend, seine Zentralbegriffe erläuternd. Zur Erhellung der fraglichen Epoche wichtig sind: produktive Dekadenz, Imagination versus Virtualität, Lebensart

  2059 Wörter       10 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Zander für die Damen

    Sevgi Hartl stellt im Schwarzen Kameel Traditionen auf den Kopf. Zwiebelrostbraten etwa
    Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 03/19
  • 10 mal Bingo

    Ein wirklich arges Jahr. Zum Glück gab's zumindest so viele neue und gute Lokale
    Stadtleben | Lokalkritik: Florian Holzer | aus FALTER 51/18
  • 7 Sachen,

    die Sie über das CHRISTBAUMENTSORGEN nicht wussten
    Stadtleben | aus FALTER 02/19
  • Arians Reise

    Drei Jahre lang suchte eine Wiener Mutter nach ihrem autistischen Sohn. Nun wurde Arian Saraie in Italien entdeckt. Die unglaubliche Geschichte seiner Reise
    Stadtleben | Reportage: Lukas Matzinger | aus FALTER 03/19
  • Vergär es, Bro!

    Ein kreativer Barkeeper, ein interessanter Koch, viele Hefen
    Stadtleben | Lokalkritik: Florian Holzer | aus FALTER 03/19
×

Anzeige

Anzeige