SIDEORDERS

Am Spießchen

Stadtleben | aus FALTER 39/06 vom 27.09.2006

Die gegrillten Spießchen erfreuen sich in ganz Asien großer Beliebtheit, sind ein Renner in Südchinas Straßenküchen, in Indonesien unverzichtbarer Menübestandteil und als Yakitori auch in Japan Teil der Alltags-küche:

Hidori, 7., Burggasse 89, Tel. 523 39 00, Di-So 18-24 Uhr

Exzellentes Japan-Restaurant mit Schwerpunkt auf Sushi und Yakitori. Was die Japan-Spießchen so interessant macht: Es werden hier auch Sachen gebraten, die vordergründig nicht übermäßig toll schmecken, dafür aber einen speziellen Biss haben, also etwa Rinderherz, Hühnermagen, Leber, mit ein bisschen Zitrone überträufelt und direkt vom Spieß geknabbert.

Shanghai Tan, 6., Gumpendorfer Straße 9, Tel. 585 49 88, Mo-Do 18-2, Fr, Sa 18-4 Uhr, www.shanghaitan.at

Der hier oftmals besprochene China-Ableger des ra'mien. Bekam über den Sommer eine neue Lüftung und versteckt sich derzeit hinter einer Baustelle. Die gegrillten Spießchen sind dennoch recht fein (am besten: faschiertes Lamm auf Zitronengras).

Gergely's, 5., Schlossgasse 21, Tel. 544 07 67, Mo-Sa 18-2 Uhr, www.schlossquadrat.at

Das frühere Schlossgasse 21 in Margareten wurde im Frühling umgebaut und mit gewagtem Snackkonzept versehen. Indonesische Spießchen (Huhn, Rind, Garnele) weiß man hier aber nach wie vor erstklassig zuzubereiten.

WEIN - Süßwein hat's jetzt generell nicht so leicht in Österreich, was insofern ein bisserl blöd ist, da er im Burgenland ja relativ leicht relativ gut wird. Liegt vielleicht an den verlangten Preisen, was bei der Beerenauslese - Arancini und Karamell in der Nase, feine Akazienhonig-Töne am Gaumen, eigentlich nicht wirklich süß - von Berta und Hans Bauer aus Illmitz kein Problem sein dürfte. BA 1989, Bauer, Preis: E 10,-, Bewertung: 4/5 (sehr gut), bei Schokov, 7., Siebensterngasse 20


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige