Beichtgeheimnisse

Steiermark Politik | Donja Noormofidi Und Gerlinde Pölsler | aus FALTER 39/06 vom 27.09.2006

WAHLEN Monatelang sind sie durch die Steiermark getourt und haben Phrasen gedroschen. Doch jetzt ist Schluss damit: In den "Falter"-Kurzinterviews packen die steirischen Spitzenkandidaten über ihre Lügen und Zukunftsfantasien aus.

Ich habe nichts gewusst", "Diskriminierung gegen Österreicher nimmt zu", "Fürchtet euch nicht": Die Sprüche der steirischen Spitzenkandidaten haben wir lange genug gehört. Der Falter gab sich damit nicht zufrieden und stellte den Kandidaten die wesentlichen Fragen: Wie schafft es Heidrun Silhavy, so unbekannt zu bleiben? Wurde FPÖ-Chef Gerhard Kurzmann heute schon als Inländer diskriminiert? Wann sagt Werner Kogler die Unwahrheit? Und erfuhr Spektakuläres: Wer gelogen hat, wer ignoriert wird und wer die Menschen manchmal satthat. Die orange Spitzenkandidatin Karin Gastinger ist der Steiermark zwar eine halbe Woche vor der Wahl abhandengekommen. Doch auch das wirft eine Frage auf: Was hat sie so lange beim BZÖ gemacht?

"Heimlich abgehört"

VP-Bundesminister


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige