Vorwort

Steirerbauch

Steiermark Vorwort | Donja Noormofidi | aus FALTER 40/06 vom 04.10.2006

Zwei Schuldige waren am Sonntag in der Zentrale der steirischen Volkspartei am Karmeliterplatz schnell gefunden: der ehemalige VP-Parteiobmann Josef Taus, der wirklich nicht bei Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner in Frankreich vorbeischauen hätte müssen. Und der Bauch. Der Grundtenor bei den Schwarzen im Land: Der Wähler habe nicht nach den Fakten, sondern mit dem Bauch entschieden. Die SPÖ hätte die Wähler mit "Bauchthemen" überzeugt, glaubte VP-Agrarlandesrat Hans Seitinger. Im Gegensatz dazu habe die VP den "Bauch der Menschen nicht getroffen." Und Wirtschaftskammerchef Peter Mühlbacher fand sogar, die VP hätte zu wenig auf die "Bauchhöhlenstimmung" der Wähler geachtet.

Dabei sollten die Schwarzen im Land doch gerade das können. Waren nicht Bauchentscheidungen die Spezialität der ehemaligen Landesmutter Waltraud Klasnic? Es gibt eben zwei Sorten von Bauchhöhlenstimmungen: solche, die der ÖVP nützen, und solche, die ihr den Kanzler kosten. Oder liegt es daran, dass die Wähler


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige