Kunst Kurz

Plüschfeminismus

Steiermark Kultur | Ulrich Tragatschnig | aus FALTER 40/06 vom 04.10.2006

Die von Eva Martischnig in die Galerie Eugen Lendl eingeladenen Künstlerinnen aus der Londoner Szene wollen gar nicht mehr so richtig ernst genommen werden. Kitschig, kindlich, poppig geraten ihre Auseinandersetzungen mit weiblichen Rollenbildern. Und das ist gut so. Denn in London, wo Konkurrenz-und Innovationsdruck ungleich stärker sind als hierzulande, wo sich laut Martischnigs Beobachtung "Künstler um Galeristen prügeln", muss man den Zeitgeist eben adäquat bedienen. Und der schreibt vor, dass Idealismus und didaktischer Fingerzeig in Sachen Feminismus out sind. Da verlegt man sich besser auf die Persiflage und kombiniert die - noch besser - mit Retro-Look.

Ob im pastellig gestylten Fitnessvideo für die linienbewusste Hausfrau oder im agilen Saturday-Night-Fever-Schwitzen, Oriana Fox fühlt sich mühelos in die Träume ihrer Elterngeneration ein. Auch in die geheimen: Mit ihren - in mehreren Rollen gleichzeitig und skriptgetreu - nachgespielten Vaginalplaudereien aus "sex and the city" versetzt sie zurück in ein Siebzigerjahreambiente. Das schafft Projektions-und Reibungsflächen. Loukia Alavanou findet das Ausgangsmaterial für ihre Filme auf Flohmärkten und bei Walt Disney und montiert Schneewittchen oder das Porträt einer Frau aus dem 19. Jahrhundert in morbide, wenn auch selten düster wirkende Totentanz-und Verwesungssequenzen. In eine als typisch weiblich apostrophierte Rolle schlüpft Haruhi Hayashi, wenn sie Stofffiguren schneidert. Ihre überdimensional zum flauschigen Teppich ausgebreitete Motte erweitert das Angebot an Kuscheltieren ebenso humorvoll wie der kaum noch Angst einflößende Royal Lion. Ihr Bambi-Remake im artig-jungfräulichen Gewande scheint dagegen überstrapaziert.

Der Rückzug ins Unverbindliche des Mainstream mag den Künstlerinnen auch als resignativ ausgelegt werden. Amüsant ist er allemal, zuweilen auch von subtiler Wirkung.

Peach, bis 14. 10., Di-Fr 14-19, Sa 10-13 Uhr,

Galerie Eugen Lendl, Bürgergasse 4/I, 8010 Graz.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige