Steirerbrauch

Steiermark Stadtleben | aus FALTER 40/06 vom 04.10.2006

BUSREISEN Einmal die Wochen is was los gwesen im Dorf. Wenn die Vierstockbusse aus der Stadt eingrollt sind, komplett mit Whirlpool, Imax und Wiesengaudigastro. Im Dorf haben sich alle aufgmascherlt. Die Wurstelfamilie im Jeanssteirer und Lederdirndl hat ein Schau-sauschlachten veranstaltet, der Wirt ein Wettsaufen im Technopark. Und der Pfarrer - im Hundertwasser-Messgwand aus Bärnbach, die Dornenkrone lustig in die Stirn drückt - hat seine Ministranten um die Hüften ganz eng gschnürt, bei den Handerln gnommen und stolz übern Kirchplatz gführt. Und gsungen habens dabei, Hosianna voll Leidenschaft. Die Touristen, die ihre Weißwurstjausensackerln glüftet haben, hat´s gfreut. So viel Heiligkeit! Manchmal habens den Buben ein Kugerl Vanille aus der Pizzeria gfüttert. Der Pfarrer hat lieber Schoko mögen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige