Mediensplitter

Medien | aus FALTER 40/06 vom 04.10.2006

Emmy für IPI Mit einem Emmy in der Kategorie "Nachrichten und Dokumentarfilm" ist das in Wien ansässige International Press Institute (IPI) ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt das jahrzehntelange Engagement des IPI für weltweite Pressefreiheit, erläuterte der Veranstalter, die U.S. National Television Academy. Das IPI erhielt den Preis gemeinsam mit dem in New York ansässigen Committee to Protect Journalists und der Pariser Organisation Reporter ohne Grenzen. In seiner Dankesrede bezeichnete Direktor Johann die Medien als "Sauerstoff der Gesellschaft".

Staatspreis Werbung Für ihre Bio-Lebensmittel-Kampagne "Ja! Natürlich" wurde die Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann mit dem "Staatspreis Werbung" ausgezeichnet, Die zuvor bereits vierfach prämierte Kampagne mit dem sprechenden Schwein steche durch die "durchgängig einprägsame, klare Markenstrategie" hervor, hieß es in der Jurybegründung.

Schulcomputer Österreichs Lehrer zählen zu jenen in Europa, die im Unterricht besonders


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige