SIDEORDERS

In der Wiedner

Stadtleben | aus FALTER 40/06 vom 04.10.2006

Die Wiedner Hauptstraße ist lang, entsprechend viele Lokale finden an ihr Platz. Wirklich gut sind davon aber nicht viele. An diese fünf kann man sich halten.

Zum Rudi 5., Wiedner Hauptstraße 88, Tel. 544 51 02, Mo-Fr 11.30-15, 18-23 Uhr.

Winziges Beisl mit zarter Griechenlandanmutung und erstklassiger Zubereitung. Urwiener Beislklassiker.

Tancredi, 4., Große Neugasse 5/Rubensgasse, Tel. 941 00 48, Di-Fr 11.30-14.30, Di-Sa 18-24 Uhr, www.tancredi.at

Das frühere Lokal des Ringers und Ben-Hur-Statisten Adi Berber, 2002 von Szenekoch Peter Neurath übernommen und zu einem der interessantesten Neobeisln gemacht.

Steirer Stuben, 5., Wiedner Hauptstraße 111, Tel. 544 43 49, Mo-Sa 11-24 Uhr, www.steirerstuben.at

Gutbürgerlichkeit pur. Recht konservatives Edelgasthaus, allerdings fährt man ein äußerst ambitioniertes Fischprogramm.

Collio, 4., Wiedner Hauptstraße 12, Tel. 589 18-133, Mo-Fr 12-14.30, Mo-Sa 18.30-22 Uhr, www.dastriest.at

Nicht nur Terence Conrans, Robbie Williams' und Rainhard Fendrichs Versorgung. Das Ristorante im Triest ist großartig.

Chang, , 4., Waaggasse 1-3, Tel. 208 70 93, 961 92 12, Mo-Sa 11.30-15, tägl. 17.30-23 Uhr, www.chang.at Kontemporärer Asia-Nudel-Shop einerseits, gestyltes Loungelokal andererseits, sehr feines Essen in beiden.

WEIN - Engelbert Prieler und Tochter Silvia gehören zu den besten Rotweinmachern des Landes, Robert Parker bewertete ihren Prestigewein Goldberg mit 94 Punkten, eine Sensation für einen roten Österreicher. Und sie können's auch bei den kleinen: Der Blaufränkisch Johanneshöhe ist stoffig, würzig, füllig und voller Brombeer, ein außerordentlich schöner Wein. Preis E 8,60), Bewertung: 5/5 (großartig), bei Burgenland Vinothek, 3., Baumannstraße 3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige