MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 40/06 vom 04.10.2006

Ein kunterbunter Abend mit Buffet" war angekündigt worden, und in der Tat: Gastgeberin Rotraut Schöberl hatte im dicht bestuhlten Keller der Buchhandlung Leporello keine klassische Buchpräsentation, sondern eher eine angeregte Plauderei mit eingeschobenen Kurzlesungen angesetzt. Tex Rubinowitz und Roman David-Freihsl signierten ihre neuen Wien-Bücher "Das staubige Tier" bzw. "Rückkehr zur Strudlhofstiege", Rubinowitz aber las nur einen seiner regelmäßig im Reisemagazin erscheinenden Texte - diesfalls über den Marathon im Medoc -, wo man freilich weniger mit Laufen als mit Saufen, Käsefressen und Kostümieren beschäftigt ist. Bei großer Hitze passierte Rubinowitz als verstaubte Stubenfliege nach sechs Stunden damals die Ziellinie. Das ebenfalls von der Hitze gezeichnete Publikum im Leporello quittierte diese desaströse Leistung dennoch mit Beifall und Gelächter.

Vorgelesen wurde an diesem Abend auch anderswo. Der Echo Verlag lud nämlich zur Kriminacht im Kaffeehaus. Bevor die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige