Regierende Gangs

Steiermark Politik | Tatjana Lesjak | aus FALTER 43/06 vom 25.10.2006

DEBATTE Caspar Einem, Karl Öllinger und Gerhard Hirschmann diskutierten im Rahmen der Falter-Debatte über ein Land in Parteienbesitz, die Verschmelzung der politischen Lager und die Parteilichkeit der Medien.

Gerhard Hirschmann ist als Erster am Wort. Der Ex-VP-Landesrat hat den Schwarzen bei der Landtagswahl mit seiner "Liste Hirschmann" das Leben schwer gemacht. Nun gilt es, Grundsätzliches zu klären: Gehört Hirschmann noch der ÖVP an? Er selbst gibt vor, es nicht zu wissen. Eigentlich ist es auch egal, denn zum Thema des Abends meint er, die österreichischen Großparteien ÖVP und SPÖ seien mittlerweile völlig austauschbar. "Die Lager sind verschwunden. Die Parteien werden heute eher als Wahlvereine geführt." Immerhin: Mitgliedsbeiträge würde er bezahlen - wenn er sie vorgeschrieben bekäme.

In der ersten Falter-Debatte, die - moderiert von Falter-Chefredakteur Armin Thurnher - gemeinsam mit dem Landesmuseum Joanneum stattfand, ging es um die politischen Lager und ihre Bedeutung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige