Würstel mit Obers

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 43/06 vom 25.10.2006

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Sie lächeln einander an! Bei den Koalitionsverhandlungen geht was weiter. Aber was?

Wissen Sie, das größte Entgegenkommen ist, dass ich überhaupt etwas schreibe. Ich bin nämlich derzeit etwas mürrisch. Kritiker meiner Person könnten hier einwerfen, ich sei seit sechs Jahren mürrisch. Meine Damen und Herren, seien Sie versichert, ich nehme diese Kritik ernst. Ich ersuche Sie jedoch auch einzusehen, dass ich bei aller Ernstnahme (ich habe dieses herrliche Wort einst allen Ernstes erfunden, weil mich ein Mensch namens Ernst - es war nicht Strasser Ernst - sehr ärgerte. Ich gebrauchte das Wort Ernstnahme sozusagen als Steigerung des Wortes Geiselnahme, und es geschah, dass mich ein bedeutender Schriftsteller für mein Wortschöpfertum sehr lobte), dass ich bei allem Bemühen um Ernstnahme nicht alles, ja, genau genommen fast nichts mehr ernst nehmen kann.

Was wollte ich sagen? Richtig, ich bin mürrisch. Wenn nicht bald die Würstel kommen ... Vor kurzem enthüllte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige