WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 43/06 vom 25.10.2006

Szenen einer Ehe

Nachts würden Sie mir nicht begegnen wollen, ohne einen Baum, auf den Sie klettern können. Unsereins, also die 30-und-darüber-Generation, kalkt sich die Visage beim Zubettgehen mit Nachtcreme zu und hofft, dass der Gefährte nicht aus dem Tiefschlaf schreckt, neben sich ein Monster zu erkennen glaubt und sich zu Tode erschrocken ans Herz fasst. Nicht auszudenken, was passiert, würden wir in bester Rettungsabsicht nach ihm greifen, ihn aus rotverquollenen Augen anstarren und ein hektisches "Ich bins doch nur, dein liebes Weib" hervorstoßen. So sollen schon Menschen um den Verstand, wenn nicht gar ums Leben gebracht worden sein.

Österreich-Chefin Uschi Fellner, genau genommen Vertreterin der 40-und-darüber-Generation.

Wichtiger Hinweis

Wichtig! Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Bei der Signierstunde wird Peter Kraus keine Zeit für ein Interview haben, und er muss danach gleich weg auf einen anderen Termin, es besteht also NUR beim Pressefrühstück vor der Signierstunde die Möglichkeit, ein Interview mit Peter Kraus zu führen.

Okay, wir haben's verstanden. Aber was ist, wenn man beim Pressefrühstück ein Autogramm will?

Tout Vienne

Die Idee ging voll auf und das "Fünfer Bräu" entwickelte sich bald zu einem beliebten In-Treff der Wirtschafts-und Medienszene, die erklärte Anhänger des kulinarischen Angebots wurden. (...) Als Gratulanten haben sich unter anderem Autor Ernst Hinterberger, ORF1-Station Voice Robert Danksagmüller, Künstler Sammy Konkolits, 88.6-Programmchef Alex Nausner, Agenturchef Stefan Pöttler, Souldiva Stella Jones und Marketing-Gesellschafts-Chefin Eleonore Janotta angekündigt.

Das Fünfer Bräu lädt zur Feier seines ersten Geburtstags.

Hart wie Schiffsrumpf

Zäh wie Kautschuk, hart wie Schiffsrumpf, rabiat wie Testosteron.

Rudolf John über "The Guardian".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige