SIDEORDERS

Spezialisten

Stadtleben | aus FALTER 43/06 vom 25.10.2006

Es kommt immer wieder vor, dass Gastronomen von einer einzelnen Zutat so überzeugt und begeistert sind, dass sie ihre gesamte Speisekarte mit diesem Produkt bestreiten, versuchen, es in seiner gesamten Tragweite auszuloten. Das kann mitunter recht spannend sein.

Jonathan & Sieglinde, 1., Riemergasse 16, Tel. 513 17 10, Mo-Sa 9-23 Uhr, www.jonathan-sieglinde.com

Diverse Erdäpfelgerichte des erweiterten Hausmannskostprogramms von Gnocchi bis Ofenerdäpfel. Dem Apfel widmet man sich in fester und flüssiger Form.

Cha-No-Ma, 4., Faulmanngasse 7, Tel. 587 94 06, Mo-Fr 10-18,

Sa 10-17 Uhr.

Japanischer Grüntee in allen seinen Erscheinungsformen: gebrüht, als Latte-Matcha, als Frappee, in diversen Reissnacks und Pralinen verarbeitet, als Schokoladefüllung, Kaugummi oder Knusperstick, und, besonders super, als gewürzter Gyokuro-Blattspinat nach fünf Teeaufgüssen.

Meierei, 3., Im Stadtpark,

Tel. 713 31 68, Mo-Sa 9-22,

So 9-19 Uhr.

In der früheren Milchtrinkhalle im Stadtpark machte das Steirereck die Milch zum Thema: und zwar vor allem einmal in Form von Käse (150 Sorten aus aller Welt, diverse Zusammenstellungen), aber auch Rahmsuppe oder diverse Milchgetränke. Anfänglich gab's auch Stuten-und andere Milch zu trinken, die zog gegenüber dem Wein aber den Kürzeren.

WEIN - Spanien verfügt in weiten Landstrichen über ein ideales Klima für den Weinbau, über tolle Rebsorten und nicht zuletzt über reichlich Publikum, denn die fetten, roten Wuchtbrummen mit exaltierter Frucht entsprechen genau dem momentanen Geschmack. Zum Beispiel der Pozuelo Reserva '02 aus der Region Yecla, eine dunkelfruchtig-konzentrierte Cuvée aus Mourvedre, Tempranillo und Cabernet Sauvignon. Lammkotelett dazu, und es wird noch einmal Sommer. Preis: E 8,79, Bewertung: 4/5 (sehr gut), bei Wein & Co


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige