Kompaktklasse im Blitzlicht

Steiermark Kultur | Ulrich Tragatschnig | aus FALTER 44/06 vom 02.11.2006

FOTOGRAFIE Zum zweiten Mal präsentiert sich die aktuelle Grazer Fotoszene in einer einzigen Ausstellung. photo_graz 06 wird am 3. November im ESC eröffnet.

Die Kulturvermittlung Steiermark leistet Basisarbeit. Sie hilft, Projekte zu verwirklichen, die nicht von vornherein mit großem Renommee zu rechnen haben. Das fängt oft schon beim Rahmenverleih an. Man organisiert Wanderausstellungen (auch im benachbarten Ausland), betreut Kunststipendiaten, verlegt Bücher. Und ist, im reichlich unscheinbar gefeierten Koren-Jahr, Grundidealen wie einer Öffnung der künstlerischen Szene umso mehr verpflichtet. Für Max Aufischer, Leiter der Kulturvermittlung Steiermark, trifft es sich da prima mit den Leitgedanken seiner Institution, dass Gerhard Gross derzeit einiges an Energie investiert, die Grazer Fotoszene einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Auch wenn es in Graz laut Gross "viel leichter als in Wien ist, Ausstellungen zu machen, man sich dazu weniger verbiegen, nur die spezifische


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige