Fragend voranschreiten

Steiermark Stadtleben | Tiz Schaffer | aus FALTER 44/06 vom 02.11.2006

SZENE Der Veranstaltungsort Sub feiert sein fünfjähriges Jubiläum und bleibt auch künftig einer der wenigen Plätze nicht institutionalisierter Subkultur in Graz.

Die Basisdemokratie ist ein hartes Brot. Manche Entscheidungen werden merklich in die Länge gezogen. Dennoch wird im Sub ausschließlich nach dieser Ideologie gehandelt. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich im Dienst, und dennoch wird der Veranstaltungsbetrieb in beachtlicher Regelmäßigkeit seit fünf Jahren am Laufen gehalten. Noch dazu in einer Wohlfühlatmosphäre für Widerständische: Selbst gezimmerter Tresen mit Angeboten für Niedriglohnempfänger, viel benützte Sofas aus mehreren Jahrzehnten, chaotische Wandbemalungen und eine kreativ gestaltete Treppe zum Obergeschoß. Und bei Veranstaltungen wird es immer laut, eng, düster und verraucht.

Ganz ohne Integrationsfiguren geht es natürlich auch bei Vermeidung hie-rarchischer Konzepte nicht. Flo Rüdisser war Mitbegründer des Underground-Clubs und ist bis heute eine


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige