IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 44/06 vom 02.11.2006

IG-Jazz-Festival Musikveranstalter scheinen ausgesprochen herbstaffin zu sein. Neben Wien Modern (noch bis 25.11.) und dem Mozart-Festival New Crowned Hope (14.11. bis 13.12.) gibt's im November noch ein drittes großes Musikfestival in Wien. Die IG Jazz, ein Zusammenschluss von neun Jazzclubs, veranstaltet bereits zum neunten Mal ihren Month of Jazz and Blues. Zu den Höhepunkten zählen Auftritte von Max Nagl (16.11.) und Vandermark Five (24.11.) im Blue Tomato, von Betty Semper (1.11.) und Louie Austen (21.11.) im Jazzland, von Oskar Aichinger (20.11.) und Wolfgang Mitterer (26.11.) im Miles Smiles, des Mike Stern Quartetts (2.11.) und von Steve Swallow (20.11.) im Reigen, von Oregon (2.11.) und Gianmaria Testa (4.12.) in der Sargfabrik, von Roscoe Chenier (16.11.) und Doug Macleod (29. und 30.11.) im Tunnel, von Joce'n Reza (1.11.) und der Petra Börnerova Band (10.11.) im Unplugged sowie eine Bigbandwoche (15. bis 21.11.) im Davis. Lokalmatadore des Boogie-Woogie ergänzen das Programm


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige