Mit gutem Charakter

Stadtleben | Thomas Prlic´ | aus FALTER 44/06 vom 02.11.2006

DESIGN USB-Bären, Designerkotzbeutel und Kunstspielzeug für Erwachsene: Dem japanischen "character designer" Ryosuke Tei kann man derzeit im quartier21 über die Schulter schauen.

Ryosuke Tei hat eines der vermutlich niedlichsten Kotzesackerln der Welt entworfen. Vor zwei Jahren beteiligte er sich an einem von der Fluglinie Virgin Atlantic ausgeschriebenen Gestaltungswettbewerb für "Air Sickness Bags". Auf Teis Entwurf schwebt ein niedlich dreinblickendes Kind mit zu Flügeln ausgebreiteten Armen in der Luft. Aus dem Mund des fröhlich grinsenden Buben ergießt sich dabei ein güldener Schwall Erbrochenes in die Tiefe. Gemeinsam mit einigen Entwürfen anderer Designer waren die bunten Papiersackerln eine Zeitlang tatsächlich bei der Airline im Einsatz. Ob sie die Speiberei im Flugzeug wirklich angenehmer machten, ist allerdings nicht überliefert.

Ryosuke Tei ist von Beruf character designer - das heißt, er beschäftigt sich hauptsächlich mit der grafischen Gestaltung von Figuren aller


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige