Du kannst Jugo sagen

Medien | Patricia Mussi | aus FALTER 45/06 vom 08.11.2006

JUGENDKULTUR In der neuen Zeitschrift "Biber" drücken junge Journalisten mit türkischer und exjugoslawischer Abstammung ihr Lebensgefühl aus. Ihre Ziele sind Normalität und Spaß statt Integrationskrampf.

Ivana Martinovic´ ist 24. Nach acht Semestern ist die bosnische Kroatin, die vor 16 Jahren mit ihren Eltern nach Österreich gekommen ist, mit ihrem Publizistikstudium schon fast fertig. Daneben jobbt sie in einem Elektrogroßhandel und im Kunsthistorischen Museum. Und als ob das nicht genug wäre, ist sie seit einem knappen halben Jahr auch noch Redakteurin beim Biber. Zur ersten Ausgabe hat sie mit "Vollgas am Gürtel", einem Erlebnisbericht über die sogenannten "Gürtelraser", gleich eine der Titelgeschichten beigetragen.

"Die Leute sollen besser verstehen, warum der Nachbar so lebt, wie er lebt", beschreibt die Journalistin das Ziel ihrer Arbeit beim "stadtmagazin für wien, viyana & becÇ". Wie der Untertitel vermuten lässt, geht es den Zeitungsmachern um Integration, auch wenn


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige