Teurer Hafen

Steiermark Stadtleben | Judith Schwentner | aus FALTER 46/06 vom 15.11.2006

LOKALTIPP Wenn die Bora der Jahreszeit entsprechend über die Kornaten bläst, ist man im Kornati in der Frankstraße im sicheren Hafen.

Manchmal ist es hier viel besser als dort, wo man noch vor einigen Wochen urlaubsbedingt unter der Sonne weilte. Dort, wo man den Sommer, zumindest in der Erinnerung, ewig wähnt, kann's nämlich auch ganz schön unangenehm kalt werden. Dort auf den Kornaten zum Beispiel, wo um diese Zeit die Bora ihr Unwesen treibt.

Wem es bis zum nächsten Urlaub trotzdem zu lang ist, wer zudem der dalmatinischen Küste einiges abgewinnen und ihr das reduzierte Speisenangebot verzeihen kann, ist auf jeden Fall an allen Nicht-Ferientagen im Kornati sehr gut aufgehoben. Solange die Geldtasche gut gefüllt ist, sei der Fairness halber gleich an dieser Stelle vermerkt. Geschenkt werden einem die Gaben des Meeres hier nämlich ganz sicher nicht.

Was einst in der Schönaugasse erfolgreich begann, hat sich mit seinem gediegenen Anspruch nach einiger Zeit auch im Geidorfviertel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige