Stunde der Spaßmacher

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 46/06 vom 15.11.2006

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Fantastisch: Jeder Millimeter Politik interessiert auf einmal alle. Wenn sie sich nur um ihn bewegt!

Wissen Sie, was eine Katastrophe ist? Tipp: Weder Darfur noch Tsunami. Eine Katastrophe ist eine Minderheitsregierung. Sagt Andreas Khol, als Präsident des Seniorenbundes der ÖVP in alter Frische präsent in der "ZiB 2". Er meint naturgemäß eine von der SPÖ geführte Minderheitsregierung. Es sind bald sieben Wochen, seit gewählt wurde, und die Vorgänge um die Bildung der Koalition bleiben bemerkenswert ernstresistent.

Es ist die Stunde der Politkabarettisten. Während Peter Pilz den hochseriösen Ausschussvorsitzenden gibt und sich als solcher zum allgemeinen Bedauern gagmäßig sehr zurücknehmen wird, ist Josef Cap obenauf. Wenn er jemandem wie dem Arbeitssozialminister Martin Bartenstein gegenübersitzt, bringt er ganze Fernsehstudios zum Lachen. Seinem Gegenüber bleibt nur die Rolle des traurigen Weißclowns, der seine Mundwinkel tiefer herunterzieht, als


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige