Gesungene Diagramme

Kultur | Robert Rotifer | aus FALTER 46/06 vom 15.11.2006

MUSIK Weltpremiere in Wien: Stuart Moxham, Exgründer der Young Marble Giants, und der elegante französische Songwriter Louis Philippe stellen ihr gemeinsames Projekt "The Huddle House" vor.

Die blanken Bodenbretter schwingen zu den Klängen von Klavier und akustischen Gitarren. In der Wohnung des französischen Fußballjournalisten Philippe Auclair alias Louis Philippe, zwischen schottischem Ale, rotem Burgunder, Textblättern und selbstgerollten Zigaretten, sitzen zwei Männer um die fünfzig und singen sanfte Lieder über enttäuschte Beziehungen und die berückenden Momente des Vaterseins, während vor dem Fenster ein Eurostar-Zug in Richtung Remise rattert. Der Gastgeber sagt seinem Gegenüber zwischendurch die richtigen Akkorde an, auch wenn dieser eigentlich die Songs geschrieben hat. Aber es ist eben schon lange her, dass Stuart Moxham sich mit der Gitarre in der Hand in die Hinterzimmer des "Huddle House" begeben hat.

So nämlich lautet der Titel des Albums, das Moxham und Philippe


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige