BILDERBUCH

Kultur | aus FALTER 46/06 vom 15.11.2006

Der "Playboy" wird bekanntlich vor allem seiner tollen Interviews und Artikel wegen gekauft. Die mitgelieferten textilarmen Fotos machen so gesehen am ehesten bei Prominenten Sinn, über die es folglich wiederum Interessantes zu lesen gibt. Bei der vorliegenden Celebrity-Parade mit Aktfotos aus mehreren Jahrzehnten von Marilyn Monroe und Jayne Mansfield über Cindy Crawford, Pamela Anderson und Naomi Campbell bis zu Nancy Sinatra und Jane Birkin (Foto) liegt das Problem auf der Hand: nur Nackte, kein Text! Auffällig ist dabei, wie wenige Frauen nicht weißer Hautfarbe auftauchen und wie völlig frei von Sinnlichkeit manches "Sexsymbol" der jüngeren Zeit in seiner artifiziellen Körperlichkeit daherkommt. Playboy. The Celebrities. Mit einem Vorwort von Hugh Hefner und einem Nachwort von Gary Cole. München 2006 (Schirmer/Mosel). 176 S., E 41,- / G. S.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige