OHREN AUF!

Hark, Vandermark!

Kultur | Klaus Nüchtern | aus FALTER 47/06 vom 22.11.2006

Ziemlich genau ein Jahr nach seinem letzten Wienbesuch beehrt Ken Vandermark wie gewohnt Rudolfsheim-Fünfhaus, um allen, die guten Willens sind, den Raum zwischen ihren Ohren durchzuputzen. Dass muss freilich keineswegs in Form permanenten Powerplays überblasener Saxofoneruptionen geschehen. Ken kann auch anders. Auf "Free Jazz Classics 3 & 4" (Atavistic/Trost) nimmt er sich mit The Vandermark 5 etwa der Musik von Sonny Rollins und Rahsaan Roland Kirk an, die beide eigentlich nicht unbedingt als Aushängeschilder des genannten Genres gelten. Vandermark sieht das offenbar ein bisschen anders und betont in seinen Liner Notes, dass Rollins in den Fünfziger-und Sechzigerjahren "an vorderster Front der rhythmischen und klanglichen Innovation" gestanden habe und Kirk in seinem alles integrierenden Ansatz etwas völlig Eigenständiges geschaffen habe: "Call it ,Rahsaan Music'."

Wie auch immer. Fest steht, die zwei Livemitschnitte mit hundert spannenden Minuten Klubkonzertmusik bieten jedenfalls


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige