BUMMEL

Freundlich-üppig

Stadtleben | aus FALTER 47/06 vom 22.11.2006

Das Kreativbüro Friendly Fire (4., Margaretenstraße 41-43) hat sich auf 3-D-Animationen spezialisiert und betreibt jetzt auch einen Shop: Im vorderen Teil der Agentur stellen befreundete Jungdesigner ihre Produkte aus, den Anfang machen die beiden Polkas Monika Singer und Marie Rahm, die bedruckte Paketklebebänder präsentieren.

Seit letztem Freitag riecht es auf der Mahü zwischen Stift-und Kirchengasse, genauer gesagt auf Höhe der Nummer 49, ebenso seifig wie am Lugeck in der Innenstadt: Die britische Kosmetikkette Lush hat hier gerade eine neue Filiale aufgesperrt, und die handgemachten, knallbunten Seifen, Shampoos, Gesichtsmasken und Badekugeln, die man dort verkauft, sind so stark parfümiert, dass man sie bereits von der Straße aus erschnuppern kann. Angeblich verwendet Lush aber ausschließlich ätherische Öle und verzichtet auf chemische Zusätze.

BEST OF VIENNA Die 25. Auflage des umfangreichsten Lokalführers der Stadt ist da: In "Wien, wie es isst ..." findet man über 4000 Lokaladressen und Kurzbeschreibungen - vom Beisl ums Eck bis zum Gourmet-restaurant. Außerdem gibt das von "Falter"-Restaurantkritiker Florian Holzer herausgegebene kleine Schlaue jede Menge Tipps für den Lebensmitteleinkauf.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige