Kaffeepause

Judith Schwentner | Steiermark Stadtleben | aus FALTER 47/06 vom 22.11.2006

Lokaltipp Das Café Degustibus beweist, dass man im Univiertel auch ohne Ballermänner und ihre Frauen sehr gut auskommen kann.

Dass im Univiertel abartige Veranstaltungen wie Pinkelparties stattfinden, wollte man ja eigentlich lieber gar nie wissen. Mit zunehmender Dichte an Ballermann-Lokalen in unmittelbarer Nähe zum Hauptgebäude, wo früher die Wartburg mit ihrem Angebot an Kübelmischungen allein für das überlustige Partyvolk ausreichte, lässt sich deren Auswirkung auf die Umwelt leider auch nicht mehr so gut verbergen. Merke daher: Meide Revolutionen in Lokalform und freue dich über Menschen, die in dieser Gegend Hoffnung säen, indem sie einfach ein nettes Café aufmachen.

Dank sei daher initiativen Geistern wie den Betreibern des Degustibus, die sich da am Beginn der Zinzendorfgasse bester mediterraner Lokal-Kultur besonnen und das kleine Beisl sehr stilgerecht aus seinem eher vernachlässigten Dasein als Weinbar zu seiner neuen Bestimmung geführt hat. Vom zentralen Barraum

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige