TIER DER WOCHE

Schwanerei


Peter Iwaniewicz
Stadtleben | aus FALTER 48/06 vom 29.11.2006

"Fly it all out like an eagle in a sunbeam

Ride it on out like you were a bird."

T. Rex, Ride a white swan, 1972

Eine kurze Meldung flackerte letzte Woche in den Online-News auf: "Mann verspeiste Schwan der Queen". Als bizarre Nachricht unter "Kuriosa" eingestuft, verschwand sie auch sofort wieder. Zu Unrecht, denn eigentlich ging es darum, dass sich die Plebs - wieder einmal - gegen den Tyrannen aufgelehnt hat. How come? Wir lesen die Story in englischen Zeitungen nach: "Man eats swan during Ramadan" titeln diese und lassen den Eindruck entstehen, als würde man sich dort über den Bruch der islamischen Fastenregel empören. Was war genau passiert? Ein gewisser Shamshu Miah, ein gebürtiger Bangladescher, Immigrant und Muslim, tötete in Wales einen Schwan und gab als Begründung an, er hätte eben Hunger gehabt und wollte den Vogel essen. Daraufhin wurde er bis zur Gerichtsverhandlung für zwei Monate (!) eingesperrt. Eine ungewöhnlich drakonische Vorgangsweise, die damit begründet wurde,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige