In Kürze

Steiermark Kultur | aus FALTER 49/06 vom 06.12.2006

KURZREZENSION Zwei Künstler aus Gornja Radgona - einerseits gefällige Fotografien von Ivo Borko aus Gornja Radgona, die Menschen an exotischen Orten zeigen, andererseits Sa\0x0161a Bezjaks scheinbar naive Kunst, Zeichnungen, die bei genauem Hinsehen von subtil versteckter Ironie zeugen. Die aktuelle Ausstellung im Laafelder Pavelhaus (bis Ende Jänner), die gemeinsam mit dem Mariborer Kibla konzipiert wurde, zeichnet sich durch künstlerische Gegensätze aus. Zur Eröffnung spielte vergangene Woche die Kibla-Hausband, das audio-visuelle Kabarett "Byzantine Cadillac", und brachte schräge elektronische Klänge ins Dorf, die das Publikum von beidseits der nahen Staatsgrenze gerade noch angenehm verstörte. Zudem präsentierte der für das Pavelhaus verantwortliche Artikel-VII-Kulturverein für Steiermark eine umfangreiche dritte Ausgabe der zweisprachigen Zeitschrift "Signal" und Wolfgang Kühnelts "Legionäre aus dem Süden", im dem sich der Grazer Texter und Autor mit jugoslawischen Fußballern bei GAK und Sturm beschäftigt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige