XMAs-Bummel

Klein oder fein

Stadtleben | aus FALTER 49/06 vom 06.12.2006

Wer einen alten Strickpullover zu Hause und ein paar Kinder zu beschenken hat, bringt diesen am besten bei Modus Vivendi (6., Schadekgasse 4) vorbei: Die Designerinnen Monika Bacher und Charlotte Jakoubek verwandeln im Rahmen ihrer alljährlichen weihnachtlichen Recyclingaktion wieder alte Strickwaren in neue, lustige Kleidungsstücke. Der Schwerpunkt liegt heuer auf Kinderklamotten, abholen kann man die neuen alten Stücke dann am 21. Dezember.

Klassische Weihnachtsmitbringsel wie Bücher, Platten und Leiberln bekommt man bei Sempre Verde (8., Blindengasse 25) zu guten Preisen: Erst ein paar Monate offen, sperrt der Laden mit Jahresende nämlich schon wieder zu. Bis dahin gibt's auf vieles Prozente.

Exklusivere Präsente gibt's beim Vitamin Design Weihnachtsmarkt (Mölker Steig 4). 21 Jungdesigner präsentieren hier jeweils von Donnerstag bis Sonntag ihre Produkte. Mit dabei sind unter anderem Claudia Zachow (Porzellan), Kabelmann (Lichtobjekte) und Inbestform (Taschen).

WORST OF VIENNA Was ist denn das schon wieder? Hässlicher Schmuck, der magnetisch ist und deshalb "gesund" sein soll. Bisher gab's die Energetix-Magnet-Jewellery-Teile nur in Deutschland, inzwischen versucht man aber auch hierzulande Menschen zu finden, die die Dinger mittels Hauspartys verhökern.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige