Liebe Leserin, lieber Leser!


Klaus Nüchtern
Vorwort | aus FALTER 50/06 vom 13.12.2006

Obacht! Sie halten die vorletzte Ausgabe dieses Jahres in Ihren Händen. Das bedeutet, dass in einer Woche dann, ganz recht, der letzte Falter 2006 erscheint, der vor allem wegen der galaxienumspannend bekannten "Best of Böse"-Beilage beliebt ist. Seien Sie unbesorgt: Es war ein unglaublich böses Jahr! Ebenfalls in der letzten Ausgabe: die Jahrescharts der Kultur, in denen das beste Unböse aus 2006 gewürdigt wird. Obwohl wir heuer auf Artikel verzichtet haben, über denen groß "Geschenkidee" steht, mag sich der mündige Mensch, so ihm danach ist, an unserem kleinen vorweihnachtlichen Literaturschwerpunkt (siehe Seite 72ff.) orientieren; in dem gehts hauptsächlich um die Liebe und den Tod - die haben ja immer Saison.

Das lässt sich von Punschhütten nicht behaupten, die zurzeit auch die Innenstadt in eine olfaktorische Wunderwelt verwandeln. Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel will das ja alles beschränken und auch die Suchtkranken und Bettler von der Straße fernhalten. Genau darüber

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige