STADTRAND

Büttebütte Lahmacun

Stadtleben | aus FALTER 50/06 vom 13.12.2006

Kennen Sie Lahmacun? Sollten Sie zufällig Türke sein, dann beschreiben Sie den Imbiss womöglich wie unlängst einer Ihrer Landsleute: "Das ist wie französisches Cre´`pe, nur mit Scharf." Was natürlich ausgemachter Blödsinn ist. Der auch hierzustadt geläufige Begriff "türkische Pizza" trifft's schön besser. Apropos hierzustadt: In Wien gibt's viel zu wenig Lahmacun. Überall drehen sich die fetten Dönerbomben, aber dass mal jemand diese herrlichen Teigfladen mit einem Hauch Lammfleisch, Zwiebeln und Paradeisern belegt aus dem Ofen holt, mit frischem Salat, Petersilie, Zitrone, Joghurt und Pul Biber ("Mit Scharf?") füllt und einrollt, das kommt viel zu selten vor. Vielleicht liegt's ja daran, dass keiner genau weiß, wie man das Wörtchen Lahmacun kürrekt auszusprechen hat - außer die türkische Community natürlich. Prübieren Sie's doch einfach mal: Wikipedia meint ja [lahma'dzun]. Kürrekt. Jetzt müssen Sie nur noch einen Imbissstand finden, der Lahmacun im Sortiment hat. Kennen Sie Lahmacun? Wenn, dann sollte Ihnen an dieser Stelle endlich das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wenn nicht: Prübieren Sie's. Ünbedingt. C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige