Theater

Kultur | aus FALTER 51/06 vom 20.12.2006

1 Motortown

Wiener Festwochen/Regie: Ramin Gray

Best of Britain: Simon Stephens' packendes Kriegsheimkehrerdrama in brutal guter Inszenierung.

2 Die Unvernünftigen sterben aus

Akademietheater/Regie: Friederike Heller

Die Entdeckung des Jahres: Handkes Kapitalismuskomödie von 1973 ist ein Stück der Stunde.

3 Macbeth

Wiener Festwochen/Regie: Jürgen Gosch

Blut, Scheiße und Shakespeare: Altmeister Gosch zieht dem Schottenschocker die Hosen aus.

4 Das purpurne Muttermal

Akademietheater/Regie: René Pollesch

Vielschichtig, intelligent und saukomisch: die beste Wiener Arbeit des deutschen Turbodramatikers.

5 Cargo Sofia - Wien

Tanzquartier Wien/Regie: Stefan Kaegi

Fahrendes Theater: Der Schweizer Realityregisseur inszeniert eine aufregende Lkw-Performance.

6 Die Stadt ohne Juden

Volkstheater/Regie: Martin Oelbermann

Die trashige Dramatisierung von Bettauers Roman im Bellaria-Kino war der Lichtblick der VT-Saison.

7 No paraderan

Impulstanz/Choreografie: Marco Berrettini

Eine extrem lässige Antiperformance macht deutlich, wie unterhaltsam Verweigerung sein kann.

8 Kleinbürger

Akademietheater/Regie: Karin Beier

Man muss kein Spießer sein, um diese "Kleinbürger" zu mögen: Gorkis Frühwerk als Überraschungshit.

9 New New West

Drama X/Regie: diverse

Fünf Regisseure inszenieren fünf Dokumentarfilme: das spannendste Off-Theater-Projekt des Jahres.

10 Area 7

Burgtheater/Regie: Christoph Schlingensief

Kunst des Zitats: ein Parcours durch das Universum Schlingensief und die jüngere Kunstgeschichte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige