NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 51/06 vom 20.12.2006

KLASSIK

Neue Hofkapelle München:

Mozarts Gedaechtnis Feyer

ORF

"Verblüht ist er, doch nicht verstorben / Er lebt in seinen Werken fort / Ewig, ewig glänzt sein Ruhm / In der Musen Heiligthum": 1797, zur sechsten Wiederkehr jenes Tages, an dem "der Schöpfer unsern Mozart rief", komponierte Carl Cannabich seine "Gedaechtnis Feyer" für den verstorbenen Familienfreund. Die zitatenreiche Kantate ist hier in tadelloser Interpretation erstmals auf CD zu hören und thematisch gut kombiniert mit Werken zweier direkter Nachfolger Mozarts in verschiedenen Ämtern, einer "Missa in D" des Komponisten der Wiener Hofmusik, Anton Teyber, sowie dem Offertorium "Alme Deus" des Salzburger Hoforganisten Michael Haydn. Zusammen ergibt das den perfekten Abschluss fürs Mozartjahr. (Fast) ganz ohne Mozart.

CARSTEN FASTNER

JAZZ

Schlippenbach Trio: Winterreise

Pensima

Wenn's Winter wird, setzen sich Alexander von Schlippenbach (p), Evan Parker (ss, ts) und Paul Lovens (dr) ins Auto und fahren 4500 bis 6000 Kilometer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige