PRESSESCHAU

Medien | Gerald John | aus FALTER 02/07 vom 10.01.2007

Schüssel, Krassnitzer, Hurch, Pröll, Petritsch, Heller, Gastinger, Darabos, Lacina, Heinisch-Hosek, Goldmann, G. Haider, E. Haider, Brandner, Plassnik, Brauner, Koren, Platter, Faymann, Schicker, Kaiser, Bures, Rauch-Kallat, Zöllner, Bartenstein, Cortolezis-Schlager, Baumgartner-Gabitzer, Kranzl, Rieder, Mailath-Pokorny, Jabloner, Schmidt, Langthaler, Matt, Kircher-Kohl, Molterer, Ikrath, Buchinger, Mikl-Leitner, Broukal, Schaunig, Grasser, Kuntzl, Bartenstein, Fekter, Kräuter, Cap, Bittner, Mayer, Berger, Konrad, Zanon, Stadlbauer, Landau, Chorherr, Fiedler, Vollath, Badelt, Skalicky, Muttonen, Hosp, Brinek, Wehsely, Nowotny, Schnabl, Helige, Enzenhofer, Katzian, Hochleitner, Einem, Sima, Küberl, Matznetter: Dies ist - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - eine Liste jener Promis und Politiker, die in den vergangenen 15 Wochen als mögliche Minister durch die Medien geisterten. Auch eine Strategie, um sich als Journalist nicht zu blamieren: Wer möglichst alle Menschen nennt, die das Parlament vom Kanzleramt unterscheiden können, wird am Ende schon irgendwie richtig liegen. i


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige