Shop

Auf die Daube

Steiermark Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 02/07 vom 10.01.2007

"Schießen soll man eigentlich nicht mehr dazu sagen", weiß Erich Ladler, "sondern ,Stocksport' im Sommer und ,Eissport' im Winter. Denn international wird die Anerkennung als olympische Disziplin angestrebt, und olympisch schießen dürfen nur die Biathleten". Eisstöcke fertigt Ladler seit vierzig Jahren, und er sagt nach wie vor "Eisstockschießen". Im großräumigen Spezialgeschäft stapeln sich die Scheiben, ringsum reihen sich Pokale auf den Regalen. Jahrzehnte hat Erich Ladler an der Optimierung der Stöcke gefeilt und in seiner Freizeit auf dem Eis abgeräumt: Europa-, Staats-und Landesmeister war er mehrfach. Neben modernen Stöcken mit Kunststoffhauben werden in der hauseigenen Werkstatt noch traditionelle Holzeisstöcke hergestellt. Aus einem Stück Birnenholz drechselt Ladler den Stock (um 130 Euro), mit dem in Schladming und in Bad Aussee noch gern geschossen wird. Neben speziellen Hosen für Eisschützen gibt es mit Lammfell gefütterte Schuhe, die mit zwei Zentimeter dicken


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige