Styrian Diner

Steiermark Stadtleben | Judith Schwentner | aus FALTER 04/07 vom 24.01.2007

LOKALTIPP Das Hot Rod an der Westbahn gewinnt durch die charmante Fusion von Drive-In und Indoor-Würstelstand.

Mit dem Burger ist es so eine Sache. Auch wenn man ihn prinzipiell und kategorisch ablehnt, die Fleischindustrie und den einen oder anderen Konzern verdammt und sich auch des geringen gesundheitlichen Mehrwerts bewusst ist: Manchmal überkommt sie einen dennoch - die Lust auf Deftiges aus der amerikanischen Schnellküche. In so einem hilflosen Moment kann das Wissen um Alternativen zu den herkömmlichen Großproduzenten durchaus den Magen retten. Klar, da gibts den einen oder anderen Würstelstand, der längst die Zeiten der Imbiss-Fusion erkannt hat.

Aber zudem auch einen Ort in Graz, der der Kultur des American Diners etwas abgewinnen kann und dieser Idee einen würdigen Platz geschaffen hat: Direkt an der Westbahn in Puntigam, ein bisschen ab vom Schuss, hat sich Gerhard Fötsch vor rund sechs Jahren niedergelassen. Seit damals pflegt er mit dem Hot Rod eine gesunde Mischung,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige