Jugend ohne Gott

Politik | Julia Ortner Und Nina Weissensteiner | aus FALTER 04/07 vom 24.01.2007

FPÖ Alte Bilder, neue Sorgen: Heinz-Christian Strache muss sich mit Jugendfotos herumschlagen, die ihn bei wehrsportähnlichen Aktionen zeigen. Und mit einem Widersacher aus der eigenen Partei.

Die schlimmsten Feinde des Dritten Lagers kommen nicht von außen, es sind die Kameraden selbst. Diesmal wieder ganz vorne mit dabei: FPÖ-Veteran Ewald Stadler. Vor dem legendären Putsch in Knittelfeld sammelte der Freiheitliche eifrig Unterschriften von Aufständischen, im blau-orangen Scheidungsdrama spielte der 45-Jährige eine tragende Rolle. Nun gibt Stadler den wohlmeinenden Aufdecker - und versetzt die Partei einmal mehr in den Ausnahmezustand.

Als Volksanwalt abgelöst, als Chef der Parteiakademie abgeräumt, brachte der berüchtigte Rechtsaußen vergangene Woche die jüngste Affäre ins Rollen. Stadler hatte dem blauen Ehrenobmann und Interims-Volksanwalt Hilmar Kabas einen Packen alter Aufnahmen übergeben, die Heinz-Christian Strache mit einem Dutzend uniformierter Burschen im Grünen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige