WIEDER AM MARKT

Der SciFi-Paradeiser

Stadtleben | aus FALTER 04/07 vom 24.01.2007

Die Paradeiser-Welt ist gespalten: Einerseits erfahren die Züchter alter Sorten, die mit tollen Aromen, fantastischen Formen und hinreißenden Farben protzen, einen bemerkenswerten Aufwind; andererseits versucht die Agrarindustrie dieses Bedürfnis nach paradeisiger Abwechslung mit neuen Züchtungen abzudecken. Syngenta, einer der größten Agrarkonzerne der Welt, entwickelte vor einiger Zeit zum Beispiel die Kumato, einen braun-grünen Paradeiser mit ausgeprägt fruchtigem Aroma, der nicht nur interessant aussieht, sondern auch irrsinnig lang hält. Was uns ja eher skeptisch stimmen sollte. Wie auch immer: Unter den Hybrid-und Glashausparadeisern ist die Kumato zumindest wirklich originell. Ein kleines Schüsserl mittelmäßiges Olivenöl ist in der Packung übrigens dabei.

Kumato, um E 3,80/5-Stück-Packung bei Essl, 19., Sonnbergmarkt 11-12.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige