Menschen der Woche

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 04/07 vom 24.01.2007

Jetzt ist FM4 also zwölf - und erstmals musste man sich nicht beschweren, weil das Geburtstagsfest mitten im kalten Winter stattfand. Klar. Dieser Winter ist ja auch (noch) nicht so irre kalt. Und so ging in der Arena das wahrscheinlich mildeste Jubiläum über die Open-Air-Bühne, das das Jugendradio je erlebt hat. Dazu passte dann auch ausgezeichnet der Auftritt von Jarvis Cocker, seines Zeichens offenbar everybody's darling. Wie kann man nur mit dicker Brille, zugeknöpft bis obenhin und mit einer v-förmig ausgeschnittenen Weste so smart sein und erwachsene Mädchen und Buben in aufgebrachte Hühner verwandeln ("Jarvis, Jarvis!")? Na, zum Beispiel indem man als Zugabe eine Black-Sabbath-Nummer bringt und sich dazu spinnenartig bewegt. Was für ein schöner Geburtstag. Und alles Gute auch von hier.

Ein bisschen enttäuscht waren einige Premierengäste im Gartenbaukino wahrscheinlich schon, als Filmemacher Dani Levy nach der Projektion der Filmsatire "Mein Führer" seinen Gast ankündigte,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige