Shop

Echt fett

Maria Motter | aus FALTER 05/07 vom 31.01.2007

Ali G goes Annenstraße: Neben der "Hip Hop Boutique Amanda" eröffnete vor kurzem ein "All American Sportswear"-Geschäft. ",Bling Bling' nennen die Hip-Hopper ihren Schmuck und drücken damit aus, wie viel Geld sie gemacht haben", sagt Jungunternehmer Christoph Michelic, der eigentlich mehr Sportswear-Fachgeschäft als Hip-Hopladen sein will, aber dennoch jede Menge Glitzerteile im Sortiment hat. "Riesige Uhren, vergoldet und mit Diamanten besetzt, zeigen den Reichtum. Ich habe natürlich verzierte Nachbauten aus Stahl." Offensichtliche Hip-Hopper sind im Geschäft nicht zu sehen, wohl aber genug funkelndes Accessoires-Klimbim, um eine mehrstündige MTV-Spezialsendung auszustatten: Anhänger mit integriertem Feuerzeug, die um den Hals baumeln sollen, massive Ringe oder abnehmbare Gürtelschnallen. Was wie Manschettenknöpfe aussieht, sind Ohrringe. "Wichtig ist, dass es glänzt und glitzert. Wenn Sonnenlicht darauf fällt, soll es blenden", sagt der 24jährige Michelic. Doch wer legt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige