Zoo

Steirerinnen und Steirer der Woche

Tiz Schaffer und Gregor Schenker | aus FALTER 05/07 vom 31.01.2007

Ein rauschendes Fest ohne Alkohol und Nikotin? So etwas gibt's. An gewöhnlichen Tagen werden im Marienstüberl der Caritas soziale Härtefälle verköstigt, beim alljährlichen Hausball gab es - neben Krapfen, Cola und Kaffee - balkanisierte Unterhaltungsmusik von der Original Union Bar mit Rainer Binder-Krieglstein - für sein karitatives Engagement stadtbekannt - am Schlagzeug. Gut, der eine oder andere Gast hatte auswärts etwas vorgetankt. Dass alles im Rahmen blieb, dafür sorgten strenge Ordensschwestern, die Entlohnung dafür überließ Caritas-Präsident Franz Küberl einer anderen Abteilung: "So kommt man in den Himmel." Der legendäre Kiberer und Schutzheilige angehender Selbstmörder Eduard Hamedl hatte zwar keinen Suizid zu verhindern, tanzte aber derart ausgelassen, dass man sich dieses Mal beinahe um seine Gesundheit Sorgen machte.

"Kein Ball für die oberen Zehntausend" nannte sich der von der KPÖ geschupfte Festakt für den kleinen Mann. Trotzdem glänzte der Ball durch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige