DOLM DER WOCHE

K.H. Grünsteidl

Politik | aus FALTER 05/07 vom 31.01.2007

Es war nur eine Frage der Zeit, bis ein Blauer die Nerven weghaut. Ortstafelstreit, Knittelfeld, Parteispaltung, Prozesse, jetzt peinliche Jugendfotos von HC Strache. Dem Pressereferenten des FPÖ-Parlamentsklubs, Karl Heinz Grünsteidl, wurde es Samstagnacht zu viel. O-Töne aus einer der wohl seltsamsten Presseaussendungen der letzten Jahre: "Grünsteidl zündet sich jetzt eine Zigarette an. Gauloise rouge. Wen juckt's. Denn Grünsteidl treibt so manches. Er raucht. Und er trinkt alles, außer Alkohol. Cola light rules! That's Steidl (rücktrittsreif, spätestens seit heute). Andererseits: Eventuell bin ich Michael J. Fox oder Charlie Sheen ... PS: Falls irgendeine faszinierende reiche junge Frau sich für mich interessiert, bitte hurtig melden." Der FPÖler bezeichnete seinen Text - es geht um die Strache-Fotos - am Montag als "zynisch-satirische Betrachtung zu vorgerückter Stunde". Dürfen wir künftig mit ähnlichen Wortspenden rechnen? "Werma schaun", versprach er.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige