WIENZEUG

Politik | aus FALTER 05/07 vom 31.01.2007

Sales bei Carla Bis Mitte Februar senken die Spendenlager der Caritas, auch "Carlas" genannt, wieder die Preise. Wer am Mittersteig, in der Steilheilgasse oder in Wiener Neustadt Gebrauchtes kauft - egal, ob Möbel, Kleidung, Hausrat oder Bücher -, bekommt das Ganze derzeit um bis zu 25 Prozent billiger und unterstützt damit automatisch die Arbeitslosen-und Obdachlosenprojekte der Caritas.

Sämtliche Carla-Adressen gibt's unter www.caritas-wien.at/266.htm

Debatte über Islamismus Vor genau einem Jahr kämpfte Europa wegen ein paar Mohammed-Karikaturen mit einer schweren diplomatischen Krise. Was kann und muss der Westen arabischen Fundamentalisten entgegensetzen? Oder behielt vielleicht gar der umstrittene US-Politologe Samuel Huntington mit seiner tristen Theorie über den "Kampf der Kulturen" Recht? Am Österreichischen Institut für Internationale Politik diskutieren dazu der Islamwissenschaftler Rüdiger Lohlker, der Rechtsphilosoph Jürgen Wallner sowie der Politikwissenschaftler Anton Pelinka.

Donnerstag, 1. Februar, 16 Uhr, Österreichisches Institut für Internationale Politik (Bibliothek), 4., Operngasse 20B.

Überleben im Ghetto Auch sie waren ein Bestandteil der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik: die Ghettos in den besetzten Gebieten im Osten, wo Tausende Juden auf engstem Raum zusammengedrängt wurden. Hunger, Krankheit und Tod bestimmten dort den Alltag. Eine Wanderausstellung, die das Leiden, aber auch den Widerstand gegen die braunen Peiniger dokumentiert, macht derzeit in der Urania Station. Für die Foto-Dokumentation stellte die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem Bildmaterial zur Verfügung.

Bis Mittwoch, 21. Februar, wochentags 9-20 Uhr, Urania (Eingangshalle), 1., Uraniastraße 1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige